Aufnahmepolitik und -kriterien

Die Kinder, die unsere Vorschuleinrichtung besuchen, werden nach folgendem Prioritätenkatalog aufgenommen. Vorrang bei der Aufnahme haben Familien / Kinder, bei denen folgende Merkmale gegeben sind:

Allgemeine Aufnahmenkriterien

  • zweisprachige und/oder französische Erziehung (z.B. ein Elternteil deutschstämmig und ein Elternteil frankophon)
  • bikulturelle Erziehung, wobei hier der frankophone Kulturkreis im weiteren Sinne angesprochen ist,
  • Identifikation mit dem pädagogischen Konzept (wie bei der Gründung festgelegt), d.h. Nähe zum Prinzip der französischen „école maternelle“ mit Vorrang eines strukturierten Tagesablaufes vor freien Spielangeboten.

In der Praxis wird das Aufnahmeverfahren folgendermaßen gehandhabt:

Geschwisterkinder

Geschwisterkinder, die einen Crèche- (Gruppenform II: Kinder im Alter von unter 3 Jahren) od. Spielgruppenplatz (private Gruppe für Kinder: im Alter von 2 bis 3 Jahren) benötigen, haben grundsätzlich Vorrang vor der Aufnahme Externer (Vereinszusammenhalt). Eltern, die Geschwisterkinder in der Einrichtung anmelden möchten, werden gebeten, dies der Leiterin so früh wie möglich mitzuteilen, damit dies bei überjährigen Planungen berücksichtigt werden kann. Für die Reihenfolge auf der Warteliste der Geschwisterkinder, die sich für die crèche anmelden, gilt das Geburtsdatum des Kindes.

Kinder, die auf der Warteliste stehen
(Neue Anmeldungen für die Crèche oder die Spielgruppe):

  • Auswahl der französischen (frankophonen) u. deutsch – französischen Familien (diese werden bevorzugt aufgenommen)
  • Dann Auswahl nach Alterstufe, je nachdem in welcher Gruppe (Crèche oder Spielgruppe) Plätze frei werden. Aus diesem Grund werden keine neuen Kinder direkt in die Kindertagesstättengruppen (3-6 Jährige) aufgenommen. Diese Plätze werden ausschließlich für unsere Kinder aus der Crèche und Spielgruppe, die 3 werden, reserviert.
  • Auswahl nach Datum der Voranmeldung auf der Warteliste

Wechsel in eine Kindertagesstättengruppe
(Gruppenform III: Kinder im Alter von drei Jahren und älter)

  • Kinder, die in der Crèche u. in der Spielgruppe sind und 3 Jahre alt geworden sind oder bis zum 31.Oktober 3 Jahre alt werden (offizieller Stichtag für die aufnahme von Kleinkindern in die Kita – Gruppen).
  • Voraussetzung für den Wechsel in eine Kindertagesstättegruppe ist selbstverständlich immer, dass es freie Plätze gibt!
  • Diese Kinder (egal ob aus der Crèche od. aus der Spielgruppe) werden nach Alter ausgewählt. Es wechseln immer als erstes die ältesten Kinder.

Crèche u. Spielgruppen Kinder haben den gleichen Anspruch auf einen Kita- Platz im Alter von 3 Jahren (die Art der Anmeldung ist unbedeutend)
Aus konzeptionellen und pädagogischen Gründen müssen die ältesten Kinder in die Kindertagesstättengruppen wechseln.
Die Leitung bemüht sich, die Eltern 3 Monate vor den Schulferien darüber zu informieren, ob und in welche Gruppe ihr Kind wechseln kann.
Für den Fall, dass mehrere Kinder, die vor dem 31 Oktober eines Jahres nicht wechseln können, kann eine auf ein Jahr begrenzte „petite section“ angeboten werden.